Kostenlose Lieferung ab CHF 100.– Lieferung in 2-3 Tagen
Kostenlose Lieferung ab CHF 100.– Lieferung in 2-3 Tagen
Einkaufswagen 0

Sloungewear Capsule für Helvetas

Alexandra Pfister ASANDRI ASANDRI STUDIO Blog Capsule Fair Fairfashion Fairtrade Geschenkideen Helvetas Kooperation Lieblingslabels Mode Nachhaltig News organic organiccotton Relax Sloungewear Slowfashion sustainable Swiss design Swiss Designer Textilindustrie

Photo by Géraldine Leblanc
  • Wieso interessierte Dich die Zusammenarbeit mit Helvetas?

ASANDRI STUDIO hat in der Vergangenheit schon einige Ko-operationen mit karitativen Zielen initiiert – es lag für uns auf der Hand, dies auch einmal mit einer grossen Organisation wie HELVETAS zu lancieren.

 

  • Was bedeutet für Dich das Thema Nachhaltigkeit privat und im Zusammenhang mit Deiner Arbeit?

Mit dem Thema Nachhaltigkeit habe ich mich bereits zu einer Zeit beschäftigt, als das Thema noch bei kaum jemandem auf der Agenda gestanden hat — also viel länger als der ganze aktuelle Hype, der nun damit verbunden ist und leider viel zu häufig nur noch als PR-Gadget missbraucht wird.

Die Mode- und Textilindustrie gehört zu den schlimmsten Umweltsündern und steht nicht umsonst viel zu häufig in den Schlagzeilen in Bezug auf Ausbeutung ihrer Beschäftigten. Diese Entwicklung war bedauerlicherweise absehbar mit der Verlagerung der Herstellung und Produktion weg von den westlichen Ländern mit ihren zunehmend rigideren Umwelt- und Arbeitsvorschriften in Entwicklungs- und Schwellenländer, deren politische und wirtschaftliche Systeme problemlos über Umweltverschmutzung und Missachtung von Menschenrechten hinwegsehen.

Die Thematik ist sehr komplex und braucht viel Aufklärungsarbeit und Transparenz, damit die Konsumenten künftig bewusstere Entscheidungen beim Einkauf treffen können.

Für meine Arbeit bedeutete dies, dass wir uns noch fokussierter auf Slowfashion —sogenannte Lieblingsteile – konzentrieren und nach unserem eigenen Rhythmus und in Übereinstimmung mit unseren Überzeugungen neue Produkte entwickeln.

 

  • Wie sieht Dein beruflicher Werdegang aus – insbesondere wieso Du auf den Namen der SLOUNGEWEAR gekommen bist und welches Deine Gedanken zur Helvetas Kollektion sind/waren.

Ich entwickle und gestalte zusammen mit meinem Partner seit zwanzig Jahren massgeschneiderte Designkonzepte für namhafte internationale Unternehmen und Brands. Überdies übernehme ich auch immer wieder Lehraufträge, weil es mir wichtig ist, unserem Nachwuchs in der Fashion-Industrie auf ihrem Weg in die Berufswelt, etwas von meiner Erfahrung auf den Weg zu geben.

 

Vor fünf Jahren haben wir als Ergänzung zu unserer Design- und Beratungstätigkeit noch den Conceptstore ASANDRI STUDIO im Kreis 5 in Zürich eröffnet, wo wir neben eigenen auch andere ausgewählte Kollektionen und Produkte anbieten, um eine Plattform zu schaffen, die es guten kleinen Brands ermöglicht, ihre Geschichte zu erzählen, die immer in Übereinstimmung mit unserer eigenen Philosophie steht. Auf diese Weise wollen wir Newcomern helfen, sich einem kritischen, aber interessierten Publikum zu präsentieren.

Der Namen der SLOUNGEWEAR

Wir leben in einer Zeit, die geprägt ist von Hektik und einer ununterbrochenen Online-Präsenz. Die Arbeit kommt häufig mit nach Hause oder wird von da aus erledigt mit „Homeoffice Days“.

SLOUNGEWEAR – ein Wortspiel aus sleep und lounge – bietet kombinierbare Teile, die so wunderbar easy zu tragen, aber trotzdem trendy sind, dass sie uns zum Entspannen animieren sollen, sodass es uns leichter fällt, wirklich mal „OFF-line“ zu schalten.

Entspannung darf kein schlechtes Gewissen auslösen – wir brauchen Zeit und Musse, um aufzutanken. Mit unserer SLOUNGEWEAR sprechen wir alle an, die sich bewusst mal aus der Hektik ausklinken und sich Zeit für sich selbst nehmen wollen.

Photo by Geraldine Leblanc


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen