ASSOULINE

CATALOGUE RAISONNÉ DU MOBILIER, Jeanneret Chandigarh

0
SFr. 199

Ja, ich möchte informiert werden, wenn das Produkt wieder verfügbar ist.

Nach der Unabhängigkeit Indiens träumte Jawaharlal Nehru, der erste Premierminister der Nation, von "einer neuen Stadt, symbolisch für die Freiheit Indiens .... ein Ausdruck des Glaubens der Nation an die Zukunft". Chandigarh, was "Festung von Chandi", der indischen Göttin der Macht, bedeutet, ist die Inkarnation von Nehrus Vision. Der Bau dieser Gemeinde, die von dem berühmten modernistischen Architekten Le Corbusier entworfen wurde, der aus seinem utopischen Traum einer avantgardistischen Stadt geboren wurde, symbolisierte die Entschlossenheit Indiens, in die zeitgenössische Welt vorzudringen.

Anstelle einer "vertikalen Stadt" wurde Chandigarh als horizontales Raster mit breiten Alleen, Wohnvierteln, Grünflächen, medizinischen Einrichtungen, Schulen, Tempeln, Geschäften, Sportplätzen und einem künstlichen See organisiert. Le Corbusier entwarf den größten Teil der Infrastruktur und hob große Volumen durch die kühne Verwendung von Rohbeton hervor. Indem er seine architektonischen Pläne an das regionale Klima anpasste, bot Le Corbusier Schutz vor Sonne und Monsunregen und erleichterte gleichzeitig die Luftzirkulation durch belüftete Fensterläden und große Terrassen. In enger Zusammenarbeit mit seinem berühmten Cousin Pierre Jeanneret beaufsichtigte Pierre Jeanneret die Herstellung zahlreicher Möbelstücke für öffentliche und private Gebäude, wobei er Holz aus der Waldrodung verwendete, die für das riesige Unternehmen erforderlich war.

In jüngster Zeit haben Rekordpreise, die bei Auktionen für diese Stücke erzielt wurden, dieses große Projekt und seine Schöpfer einem breiteren Publikum bekannt gemacht. Heute sind sich die indischen Staats- und Regierungschefs des Reichtums dieses großen Kulturerbes bewusst, und seit Januar 2011 dürfen keine Möbelstücke mehr ohne Genehmigung der Behörden und des Kulturministeriums das Land verlassen. Dieser spezialisierte Catalogue Raisonné wirft ein neues Licht auf dieses visionäre Stadtprojekt, das bei Designliebhabern auf der ganzen Welt wachsendes Interesse weckt.

Von frühester Jugend an an Kunstgegenständen und Antiquitäten interessiert, wurde Jacques Dworczak ein anerkannter Spezialist und anerkannter Experte auf dem Gebiet der Schiffsartefakte. Seine Leidenschaft für luxuriöse Ozeandampfer führte ihn nach Indien, wo er den etwas vergessenen Schatz von Chandigarh entdeckte, und dies führte zu einer Neuorientierung seiner Karriere.

Der innovative Charakter der Architektur und die ästhetische Kühnheit des städtischen Projekts faszinierten ihn, und er hat nie aufgehört, seine Begeisterung für diesen einzigartigen Meilenstein des Designs aus der Mitte des Jahrhunderts zu teilen. Über viele Jahre hinweg hat er sich in Archiven und Museen und auch vor Ort Nachforschungen angestellt, um einen umfassenden Überblick über das produktive Möbelangebot von Le Corbusier und seinem Cousin Pierre Jeanneret zu erhalten.


Englischer Bildband "CATALOGUE RAISONNÉ DU MOBILIER" mit über 400 Illustrationen
Autor: James Reginato
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, 350 Seiten
Sprache: Englisch
Erst Erscheinung: Mai 2018
Verlag: Assouline Publishing

371 mm x 297 mm x 38 mm Gewicht 3833 g

 

Lifestyle-Bibliothek

Es wäre schön, wenn es so etwas geben würde? Gibt’s! Und man muss noch nicht mal hingehen! Assouline versorgt Feingeister mit stilvoll gestalteten Coffee-Table-Books, die beim bloßen Blättern Inspiration liefern und sich außerdem bestens als Deko-Objekte machen. Ob Chanel, Dior oder Eames, Vintage Cocktails, Creative Tables oder Chic Stays – die Bildbände entführen in die Welt der schönen Dinge. Und die möchte man am liebsten gar nicht mehr verlassen.

Recently viewed