ASSOULINE

JEAN-MICHEL FRANK

0
SFr. 295

width=20px In stock
Sofort versandfertig

Der Bildband Jean-Michel Frank von Assouline präsentiert das Porträt eines ikonischen und doch etwas mysteriösen Künstlers, dessen Werk die dekorativen Künste des zwanzigsten Jahrhunderts bereicherte. Jean-Michel Frank besuchte nie eine Architektur- oder Designschule, doch in den 1920er und 1930er Jahren verfeinerte und perfektionierte dieser Selfmade-Innenarchitekt seinen eigenen, einzigartigen Stil, der zu einem Maßstab für die Raffinesse des Art Déco wurde. Gold-, Seiden-, Marmor- und Edelholzfurniere wurden ebenso verwendet wie Strohintarsien, Pergament, Gips, Leder, Leinwand und Eiche.

In Zusammenarbeit mit den besten Künstlern der Zeit, darunter Alberto Giacometti und Christian Bérard, entwarf und gestaltete Frank für namhafte Mäzene von Marie-Laure und Charles de Noailles über Nelson Rockefeller und Elsa Schiaparelli, bis hin zu französischen Institutionen, wie der Comédie Française und dem Hôtel Crillon prächtige Interieurs.

Genau wie das zeitlose kleine schwarze Kleidchen haben viele von Jean-Michel Franks Inneneinrichtungen immer noch die Kraft, einen Raum mit schlichter Eleganz zu verwandeln und inspirieren auch heute noch den zeitgenössischen Stil. Dieser Band erzählt die Geschichte und zeigt die Kreationen eines der einflussreichsten Designer des zwanzigsten Jahrhunderts.

Laure Verchère hat einen Abschluss in Kunstgeschichte. Als ehemalige Journalistin für Elle Décoration ist sie derzeit künstlerische Beraterin einer Luxus-Lifestyle-Marke. Zu Verchères weiteren Titeln für Assouline gehören Antiquaires: Pariser Flohmärkte (2010); Renzo Mongiardino: Meister des Stils der Renaissance (2013); Juan Pablo Molyneux: Zu Hause (2016); und Ritz Paris (2017).

Jared Goss ist ein unabhängiger Wissenschaftler und ehemaliger stellvertretender Kurator in der Abteilung für moderne und zeitgenössische Kunst am Metropolitan Museum of Art, das 2014 sein Buch French Art Deco veröffentlichte.

Englischer Bildband "Jean-Michel Frank" mit über 200 Illustrationen
Autoren: Laure Verchère, Jared Goss
Gebundene Ausgabe mit Hardcover und Luxus-Schuber, 300 Seiten
Sprache: Englisch
Erst Erscheinung: April 2019
Verlag: Assouline Publishing

308 x 388 x 60 mm, Gewicht 5000 g

 

Lifestyle-Bibliothek. Es wäre schön, wenn es so etwas geben würde? Gibt’s! Und man muss noch nicht mal hingehen! Assouline versorgt Feingeister mit stilvoll gestalteten Coffee-Table-Books, die beim bloßen Blättern Inspiration liefern und sich außerdem bestens als Deko-Objekte machen. Ob Chanel, Dior oder Eames, Vintage Cocktails, Creative Tables oder Chic Stays – die Bildbände entführen in die Welt der schönen Dinge. Und die möchte man am liebsten gar nicht mehr verlassen.

Recently viewed