KENKAWAI

MOKU L - Leichtes Handtuch, mandarin

0
SFr. 49

width=20px In stock
Sofort versandfertig

MOKU leichtes Baumwoll-Handtuch: Es ist aus der Kontex Kollektion von KENKAWAI. Das MOKU Handtuch ist besonders leicht und dadurch ein praktischer Begleiter für unterwegs oder für die Yoga Stunde. Die Verarbeitung der Handtücher auf alten traditionellen Webmaschinen bedarf sehr viel mehr Zeit als es bei rein maschineller Verarbeitung. Dieses aufwändige Verfahren verbessert die Saugfähigkeit der Handtücher enorm. Ebenso wird dadurch die Weichheit des Materials deutlich erhöht, was bei Handtüchern wundervoll ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Garn durch den langsamen Webprozess nicht beschädigt wird. Die Handtücher werden außerdem mit Quellwasser vorgewaschen und mit Orangenöl gebleicht. Wir waren sofort begeistert von der Saugfähigkeit und der Weichheit der Handtücher. Es ist wirklich wunderbar, ein so schönes Produkt aus einer traditionellen Herstellung zu finden. Gewebt auf traditionellen Webmaschinen.

Das Handtuch MOKU ist besonders soft und angenehm. Die bunten, Sommerfarben machen sofort gute Laune!

Material: 100 % Baumwolle

Grösse: 60 x 120 cm

Waschbar bei 40°

Made in Japan

KENKAWAI

Ob es sich um ein minimalistisches, funktionales Handtuch für Ihren Alltag handelt oder Sie sich mit den handgewebten Handtüchern auf Reisen befinden, diese Art von Webtechnik bietet Ihnen ein außergewöhnliches Badevergnügen. Die Struktur und Haptik der Handtücher bietet zeitlose Qualität made in Japan.

Kontex wurde 1934 in Imabari, Japan, gegründet und produziert seine Textilien mit alten traditionellen Webstühlen und Webtechniken. Im Vergleich zu modernen Maschinen, die für eine schnelle Massenproduktion eingesetzt werden, ist dieses Verfahren zeitaufwändiger, zeigt jedoch bessere Ergebnisse hinsichtlich Absorptionsvermögen, Texturweichheit und Trocknungsverhalten.

Alle Textilien werden aus reiner Baumwolle und Leinen ohne synthetische Fasern gewebt. Die Produkte haben einen unterschiedlichen Faseranteil von Leinen und Baumwolle. Die Fasern werden mit Wasser gereinigt, das vom Berg Ishizuchi fließt. Für den Färbeprozess wird natürliches Orangenöl verwendet.

Recently viewed